BBK – Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler


Über 10.000 bildende Künstler:innen sind im BBK Bundesverband föderal und basisdemokratisch organisiert, um ihre Interessen gemeinsam überregional in Politik und Gesellschaft zu vertreten.
Vom Berufsverband thematisiert werden u.a. Ausstellungshonorare, Künstlersozialversicherung KSK, Urheberrechtsfragen, Künstler-Nachlässe und Ausschreibungen.

Der Bundesverband mit Sitz in Berlin umfasst 14 Landesverbände. Der  Landesverband Niedersachsen gliedert sich in 12 Bezirksgruppen, die die Interessen und Belange ihrer Mitglieder in den Regionen vertreten – einer davon ist der BBK Uelzen!

Wer Mitglied im BBK Uelzen wird, gehört damit auch zum Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e.V. und zum Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V..

 


Satzung

Die Satzung des Landesverbandes Niedersachen ist auch die Satzung des BBK Uelzen.

Bitte klicken Sie hier zum Download


Beitritt

Wer von Berufs wegen künstlerisch arbeitet, kann sich hier um die Mitgliedschaft im BBK Uelzen bewerben.


Dafür braucht es den Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung in einem Arbeitsfeld der bildenden Kunst (u.a. Malerei, Grafik, Plastik, Installation, Performance, Fotografie, Film, Neue Medien) oder Nachweise über eine entsprechende künstlerische Praxis (u.a. Ausstellungen, Veröffentlichungen, Stipendien).


Außerdem nötig sind ein Lebenslauf und das ausgefüllte Bewerbungsformular.


Entscheidend ist die Präsentation eigener Arbeiten vor Ort, wo die Gruppe einmal im Jahr
jeweils im März über Bewerbungen entscheidet.

 

Einsendeschluss für die Berwerbungsunterlagen ist jährlich Ende Januar.

Download
Antrag zur Aufnahme in den BBK Uelzen
PDF-Formular
2023_Aufnahmeantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.7 KB